UEFA Youth League © Getty Images

"Die Champions der Zukunft" live: SPORT1 zeigt die UEFA Youth League, die Fußball-Königsklasse der U19-Mannschaften, auf seinen Plattformen. Neben den deutschen Teilnehmern nehmen viele europäischen Spitzenklubs wie Real Madrid, FC Barcelona oder der FC Chelsea am Wettbewerb teil.

SPORT1 baut sein internationales Fußball-Angebot langfristig weiter aus: Hierzu hat die Sport1 GmbH von der UEFA die entsprechenden plattformneutralen audiovisuellen Medienrechte an der UEFA Youth League bis einschließlich der Saison 2020/21 für das Territorium Deutschland erworben.

Auch zukünftig mittendrin in der UEFA Youth League

SPORT1 zeigt die UEFA Youth League bereits seit der Saison 2015/16 und ist auch in den kommenden drei Spielzeiten mittendrin: Weiterhin werden auf den SPORT1-Plattformen regelmäßig Livespiele übertragen. Neben ausgewählten Free-TV-Partien, bei denen die deutschen Teams im Fokus stehen, wird es auch weiterhin zahlreiche Livespiele auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ sowie im kostenlosen Online- und Mobile-Livestream aufSPORT1.de zu sehen geben. Darüber hinaus beinhaltet die Vereinbarung mit der UEFA auch Highlight-Rechte für TV, Online und Mobile. Die UEFA Youth League wird seit der Saison 2013/14 als höchster europäischer Vereinswettbewerb der U19-Junioren ausgetragen.Die Partien finden in der Gruppenphase an den Spieltagen der UEFA Champions League statt. Insgesamt sind 64 Mannschaften mit dabei: Neben den 32 identischen U19-Teams der Teilnehmer an der UEFA Champions League kommen 32 Vereine dazu, die die jeweilige Jugendmeisterschaft ihres Landes gewonnen haben. Gespielt wird somit in zwei verschiedenen Modi, dem UEFA-Champions-League-Weg sowie dem Meisterweg. In der vergangenen Saison musste sich der FC Bayern München im Achtelfinale Real Madrid geschlagen geben. Das Endspiel entschied der FC Barcelona mit 3:0 gegen den FC Chelsea für sich. Damit warten die deutschen Bundesligateams weiterhin auf den ersten Finaleinzug in der Geschichte des Wettbewerbs.

UEFA Youth League: Modus und Teilnehmer

An der UEFA Youth League nehmen seit der Saison 2015/16 insgesamt 64 Mannschaften teil: Neben den 32 identischen U19-Mannschaften der Teilnehmer an der UEFA Champions League kommen 32 Teams dazu, die die jeweilige Jugendmeisterschaft ihres Landes gewonnen haben. Gespielt wird somit in zwei verschiedenen Modi, dem UEFA-Champions-League-Weg sowie dem Meisterweg.

Im UEFA-Champions-League-Weg spielen 32 Teams in den gleichen acht Vierergruppen wie in der UEFA Champions League – die acht Gruppensieger sind direkt für das Achtelfinale qualifiziert, die acht Gruppenzweiten bestreiten Play-offs um den Einzug ins Achtelfinale.

Im Meisterweg treffen die 32 nationalen Champions in zwei K.-o.-Runden in Heim- und Auswärtsspielen aufeinander. Die acht Mannschaften, die nach der zweiten Runde übrig bleiben, bestreiten die Play-offs um den Einzug ins Achtelfinale gegen die Gruppenzweiten des UEFA-Champions-League-Wegs. In der K.-o.-Phase – beginnend mit den Achtelfinalspielen – gibt es pro Runde nur ein Entscheidungsspiel. Die Halbfinals werden im Colovray-Stadion gegenüber dem UEFA-Hauptquartier in Nyon bestritten.