Sascha Bandermann begleitet die College-Football-Übertragungen auf SPORT1 als Moderator. © SPORT1

Ausverkaufte Stadien voller leidenschaftlicher und verrückter Fans sowie Action pur mit den NFL-Stars von morgen: SPORT1 präsentiert College Football in der Saison 2017/18 zum ersten Mal live im deutschen Free-TV.

Der Samstag auf SPORT1 im Free-TV ist neuer Sendeplatz für College Football. Die Livepartien begleiten in der Regel Moderator Sascha Bandermann und Kommentator Günter Zapf aus dem Studio in Ismaning. Mittendrin unter der den NFL-Stars von morgen befinden sich mit den St. Brown-Brüdern Equanimeous (Notre Dame) und Osiris (Stanford) auch zwei deutsche Ausnahmetalente.

In der NCAA wird American Football in seiner reinsten Form gespielt – mit weniger Zeitstrafen, mehr Spielfluss und puren Emotionen auf und neben dem Spielfeld. Besonders dank der enthusiastischen Fans, die ihre Uni nach vorne peitschen, und der stimmungsvollen Unterstützung durch die „Marching Bands“ herrscht in den teilweise über 100.000 Zuschauer fassenden College-Football-Stadien eine einzigartige, mitreißende Atmosphäre – und die Begeisterung für College Football wird immer größer: Im vergangenen Jahr wurde beim „Battle at Bristol“ ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt. Fast 160.000 Fans strömten Anfang September 2016 auf den Bristol Motor Speedway, um die NCAA-Partie Tennessee Volunteers gegen die Virginia Tech Hokies zu verfolgen. Noch nie in der Geschichte verfolgten so viele Zuschauer vor Ort ein American-Football-Spiel. Nicht von ungefähr rangiert College Football im TV-Ranking der beliebtesten Sportarten in den USA auf Rang drei.

Gewohnt umfangreich wird die neue College-Football-Saison weiterhin auf SPORT1 US – mit bis zu 70 Livespielen mit US-Originalkommentar – sowie ab sofort noch umfangreicher auf den digitalen SPORT1-Plattformen begleitet.