LOGIN
Passwort vergessen

Ich bin bereits
SPORT1 Livestream Kunde



Ich bin noch KEIN
SPORT1 Livestream Kunde

Einfach, schnell und kostenlos!

PASSWORT VERGESSEN

Kein Problem - hier kannst du dein Passwort neu setzen. Bitte gib dazu deine E-Mail Adresse an.
*Pflichtfelder

SPORT1+

Eishockey - NHL Stanley Cup Finals - Boston Bruins - St. Louis Blues, Game 1, Season 2018/2019

Player Cover
Livestream startet in
05tage :12std :59min :47sek

Aus rechtlichen Gründen können wir ihnen diesen Inhalt nicht als On-Demand Stream anbieten.

05.06.2020 03:50 Uhr - Eishockey - NHL Stanley Cup Finals Boston Bruins - St. Louis Blues, Game 1, Season 2018/2019
Der Showdown in der stärksten Eishockey-Liga der Welt live auf SPORT1+: Wer krönt sich zum NHL-Champion? Auch in diesem Jahr zeigt SPORT1+ wieder alle Spiele der Stanley Cup Finals, die im Best-of-Seven-Modus ausgetragen werden. 2018 siegten die Washington Capitals mit dem deutschen Goalie Philipp Grubauer. In diesem Jahr stehen sich die Boston Bruins und die St. Louis Blues gegenüber. 49 Jahre sind vergangen, seit die St. Louis Blues zum letzten Mal im Finale der NHL vertreten waren. Nun haben sie nach einer langen Durststrecke erneut die Chance, sich zum ersten Mal den Stanley Cup zu sichern. Und wie schon 1970 geht es in der Endspielserie gegen die Boston Bruins. Die Bruins gehen auch als Favorit in die Best-of-Seven-Serie. Der sechsmalige Stanley-Cup-Sieger gewann sein Halbfinale gegen die Carolina Hurricanes locker mit 4:0. Die Regular Season beendete das Team aus der "Titletown" Boston mit 107 Punkten als drittbestes der ganzen Liga. Die Blues hingegen hatten beim 4:2 im Halbfinale gegen die San Jose Sharks mehr Probleme. Doch dass sie mit ihrer Außenseiterrolle gut umgehen können, hat die elftbeste Franchise der regulären Saison in den bisherigen Playoffs unter Beweis gestellt. Zu den Topstars, die die Finalserie prägen dürften, gehören die beiden herausragenden Keeper Jordan Binnington (Blues) und Tuukka Rask (Bruins) sowie die jeweiligen Topscorer Jaden Schwartz (Blues) und Brad Marchand (Bruins).