SPORT1+

Bitte beachten Sie:
Die Spiele der Ligue 1 und der Serie A können aus lizenzrechtlichen Gründen nicht im Gebiet der Schweiz ausgestrahlt werden.
Wir bitten Sie um ihr Verständnis!

Das Tagesprogramm: Sonntag, 21.09.2014

23:00 - 00:45 UhrFußball - Serie A

US Palermo - Inter Mailand, 3. Spieltag
Sendetag: 21.09.2014
Sendezeit: 23:00 - 00:45 Uhr
Sendeart: Exklusiv

Inter Mailand reist am 3. Spieltag nach Palermo. Die Hauptstadt der Autonomen Region Sizilien war für Inter in der Vergangenheit jedoch kein gutes Pflaster. Vor zwei Jahren setzte es in Palermo ein 0:1-Niederlage, 2011 unterlag Inter in einem torreichen Spiel mit 3:4. Nach einem Jahr Abstinenz, gelang den Sizilianen der direkt Wiederaufstieg und die Rückkehr 2014/15 in die Serie A. Kommentator der Partie ist Christian Glück.

00:45 - 00:50 UhrSPORT1 News

Sendetag: 22.09.2014
Sendezeit: 00:45 - 00:50 Uhr
Sendeart: Wiederholung

Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.

00:50 - 01:10 UhrPorsche Carrera Cup Rennen

Sachsenring
Sendetag: 22.09.2014
Sendezeit: 00:50 - 01:10 Uhr
Sendeart: Erstaustrahlung

Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.

01:10 - 02:40 UhrHandball - Länderspiel

Deutschland - Schweiz, Testpiel in Ulm
Sendetag: 22.09.2014
Sendezeit: 01:10 - 02:40 Uhr
Sendeart: Wiederholung

Premiere für Dagur Sigurdsson. Die Nationalmannschaft startet mit zwei Testspielen gegen die Schweiz unter der Leitung des neuen Bundestrainers. Nach der gestrigen Partie in Göppingen findet das zweite Kräftemessen mit den Eidgenossen heute in der ratiopharm arena in Ulm/Neu-Ulm statt. Für Sigurdsson gilt es das Team kennen zu lernen und zu formen, denn die Qualifikationsphase zur EURO 2016 steht bereits vor der Tür. Und bei der WM im Januar 2015 in Katar will Deutschland dank der Wild-Card auch eine schlagkräftige Truppe stellen.

02:40 - 02:50 UhrSPORT1 News

Sendetag: 22.09.2014
Sendezeit: 02:40 - 02:50 Uhr
Sendeart: Wiederholung

Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: Die SPORT1 News bringen täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt - neben Fußball, Handball oder auch Motorsport informiert die Sendung kompakt und kompetent zusammengefasst über die spannendsten Geschichten aus der gesamten Welt des Sports.

02:50 - 03:00 UhrTURBO - Das Automagazin

Fahrschulautorennen
Sendetag: 22.09.2014
Sendezeit: 02:50 - 03:00 Uhr
Sendeart: Wiederholung

"TURBO - Das Automagazin" auf SPORT1: Im Gegensatz zu einem klassischen Automagazin legt TURBO mehr Wert auf den Unterhaltungs- und Abenteuerfaktor Auto: TURBO liefert packende Track-Tests, spektakuläre Challenges und spannende Reportagen rund um das Thema Automobil. Begleitet wird die Sendung von Moderator und Experte Tim Schrick.

03:00 - 03:20 UhrVLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

Saison-Zwischenfazit
Sendetag: 22.09.2014
Sendezeit: 03:00 - 03:20 Uhr
Sendeart: Wiederholung

Packender Motorsport in der "Grünen Hölle" auf SPORT1: Die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring geht in diesem Jahr in ihre 38. Saison. SPORT1 berichtet von den insgesamt zehn Rennen von März bis Oktober jeweils in Highlights. In der vergangenen Saison holten sich die Brüder Tim und Dirk Groneck in einem Renault Clio die Meisterschaft der traditionsreichen Breitensport-Rennserie.

03:20 - 03:40 UhrPorsche Carrera Cup Magazin

Highlights Rennen Lausitzring
Sendetag: 22.09.2014
Sendezeit: 03:20 - 03:40 Uhr
Sendeart: Wiederholung

Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.

03:40 - 04:05 UhrPorsche Carrera Cup Rennen

Sachsenring
Sendetag: 22.09.2014
Sendezeit: 03:40 - 04:05 Uhr
Sendeart: Wiederholung

Der Porsche Carrera Cup gehört zu den offiziellen Rahmenserien der DTM und gilt als der schnellste Markenpokal Deutschlands. Zur 25. Saison gibt es einige Neuerungen: So gehen diesmal zum Beispiel ausschließlich Fahrzeuge vom Typ des 450 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an den Start. Der Rennkalender im Jubiläumsjahr sieht neun Rennwochenenden in Deutschland, Österreich und Ungarn vor. Der Auftakt und das Finale der Saison finden traditionell auf dem Hockenheimring statt.

04:05 - 04:35 UhrDie PS Profis - Mehr Power aus dem Pott

Kurzversion
Sendetag: 22.09.2014
Sendezeit: 04:05 - 04:35 Uhr
Sendeart: Wiederholung

Timo ist 33 Jahre alt und ein waschechter Dortmunder. Und als echter Ruhrpottler kennt er die PS PROFIS von der ersten Folge an. Jetzt braucht er ihre Hilfe: Timo sucht bereits seit langer Zeit nach besonders viel Auto für wenig Geld. Eine echte Chance sieht er dabei in Ladenhütern, die keiner haben will ? sprich Autos, die unterschätzt werden, aber alles liefern, was das automobile Herz begehrt. Im Budget ist er dabei recht flexibel. Mehr als 14.000 Euro sollten es aber nicht sein.

04:35 - 05:20 UhrDie PS Profis Wien

Sendetag: 22.09.2014
Sendezeit: 04:35 - 05:20 Uhr
Sendeart: Wiederholung

Neue Gesichter, neue Stadt, aber dieselbe Aufgabe: Mit den "PS PROFIS Wien" bekommt die beliebte Gebrauchtwagen-Doku "Die PS PROFIS - mehr Power aus dem Pott" auf SPORT1 Verstärkung aus der Alpenrepublik. Ab sofort gehen auch Knud und Kofi für die SPORT1-Zuschauer in der österreichischen Hauptstadt auf Autosuche. Nicht nur die Aufgabenstellung hat das Wiener Duo mit den Dortmundern gemeinsam, sondern auch die geballte Fachkompetenz: Knud ist ausgewiesener Experte für US-Musclecars und Hotrods und dazu eine Koryphäe der Airbrush-Technik, die er in Chicago erlernt hat. Zu seinem prominenten Kundenstamm gehört z.B. das Formel-1-Team "Torro Rosso". Sein Partner Kofi ist gelernter Karosseriebauer und hat nach Stationen bei diversen Herstellern mittlerweile seinen eigenen Meisterbetrieb, der auf Restauration, Tuning und Customizing spezialisiert ist.

Bei ihrer Premiere suchen Kofi und Knud nach einem adäquaten Fahrzeug für die kesse Astrid. Sie arbeitet bei einem der größten Autotransportunternehmen Österreichs und hat jeden Tag mit Traumautos zu tun. Nur ihr Eigenes ist bislang auf der Strecke geblieben. Das soll sich mit Hilfe der "PS PROFIS Wien" nun ändern.

05:20 - 06:05 UhrDie PS Profis Wien

Sendetag: 22.09.2014
Sendezeit: 05:20 - 06:05 Uhr
Sendeart: Wiederholung

Neue Gesichter, neue Stadt, aber dieselbe Aufgabe: Mit den "PS PROFIS Wien" bekommt die beliebte Gebrauchtwagen-Doku "Die PS PROFIS - mehr Power aus dem Pott" auf SPORT1 Verstärkung aus der Alpenrepublik. Ab sofort gehen auch Knud und Kofi für die SPORT1-Zuschauer in der österreichischen Hauptstadt auf Autosuche. Nicht nur die Aufgabenstellung hat das Wiener Duo mit den Dortmundern gemeinsam, sondern auch die geballte Fachkompetenz: Knud ist ausgewiesener Experte für US-Musclecars und Hotrods und dazu eine Koryphäe der Airbrush-Technik, die er in Chicago erlernt hat. Zu seinem prominenten Kundenstamm gehört z.B. das Formel-1-Team "Torro Rosso". Sein Partner Kofi ist gelernter Karosseriebauer und hat nach Stationen bei diversen Herstellern mittlerweile seinen eigenen Meisterbetrieb, der auf Restauration, Tuning und Customizing spezialisiert ist.

Heute suchen Knud und Kofi nach Kult. Ein Ami-Klassiker für den waschechten Wiener Franz soll es sein. Das Budget: 30.000 Euro. Der Wunsch: Ein krasser V8 bis maximal Baujahr 1970. Da ist die Auswahl natürlich gewaltig! Vom ersten Ford Mustang bis zu den optisch auffälligen Corvette C3-Klassikern im "Coke-Bottle" Design. Oder wird es ein Musclecar? Vielleicht ein Direktimport aus den Staaten? Franz will auf keinen Fall Geld verlieren, die V8-Wumme sollte in den nächsten Jahren mehr Zinsen abwerfen als ein Sparbuch auf der Raiffeisenbank. Werden sie den passenden Kult- Ami für Franz finden?