Die Beachvolleyball-EM sowie die Volleyball-EM der Männer und Frauen gibt es langfristig bei SPORT1 © SPORT1-Grafik: Davina Knigge/ Getty Images/ Imago

Aufschlag für die Volleyball-Europameisterschaften der Männer und Frauen auf SPORT1: Die Endrunden 2017, 2019 und 2021 werden live auf SPORT1, SPORT1+ sowie im Livestream auf SPORT1.de zu sehen sein. Die entsprechenden plattformneutralen Verwertungsrechte hat die Sport1 GmbH von Infront Sports & Media exklusiv für Deutschland sowie nicht-exklusiv für Österreich und die Schweiz erworben.

Den Auftakt bildet die Europameisterschaft der Männer 2017, die vom 24. August 2017 bis 3. September in Polen stattfindet, während die Frauen vom 22. September bis 1. Oktober 2017 in Georgien und Aserbaidschan um Europas Krone kämpfen. Zudem hat die Sport1 GmbH die plattformneutralen Verwertungsrechte an der Beachvolleyball-EM der Frauen und Männer bis zum Jahr 2021 erworben. Als erstes Event steht dabei die Beachvolleyball-EM 2017 Ende August an.

Olaf Schröder, Vorstand Sport Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: „SPORT1 bleibt langfristig die Heimat für alle Volleyballfans, wenn es um die großen Entscheidungen auf europäischer Bühne geht. Wir freuen uns, die Europameisterschaften 2017, 2019 und 2021 umfangreich auf Deutschlands führende 360°-Sportplattform in Szene zu setzen – über die Liveberichterstattung hinaus auch mit Highlight-Videos auf SPORT1.de und den SPORT1 Apps.“

Stephan Herth, Executive Director Summer Sports bei Infront:  „Es freut uns sehr, den Volleyball und Beach Volleyball-Fans in Deutschland bis 2021 vielseitige TV-Berichterstattung zu ermöglichen – sowohl im Free-TV als auch im Pay-TV. SPORT1 zeigt schon seit Jahren viele wichtige Events von Infronts breitem Sommer- und Wintersport-Portfolio; wir danken dem Sender für das erneute Vertrauen.“

Thomas Krohne, Präsident des Deutschen Volleyball-Verbandes: „Ich freue mich sehr und gratuliere auch SPORT1, dass der Sender weiter langfristig auf den Volleyballsport setzt. Zugleich bestätigt das unsere Strategie, mit SPORT1 zusammen zu arbeiten und eine Volleyball-Plattform für unsere Fans zu etablieren. SPORT1 hat seit 2013 über 100 Stunden Volleyball live im Free-TV gezeigt, und wir sind stolz darauf, dass in den nächsten Jahren zahlreiche weitere Stunden dazu kommen werden. Ich bin sehr optimistisch, dass unsere Nationalteams bei den EM´s 2017 mit guten Leistungen und Ergebnissen dazu beitragen, dass wir auch neue Fans dazu gewinnen werden.“