Eiszeit auf SPORT1: Der Sportsender präsentiert seinen Zuschauern Spitzen-Eishockey, unter anderem mit der Eishockey-Weltmeisterschaft, dem Deutschland Cup und weiteren Länderspielen der deutschen Kufencracks.

SPORT1 bleibt auch künftig die Heimat für Weltklasse-Eishockey: Die Sport1 GmbH hat die bestehende Vereinbarung mit Infront Sports & Media über die plattformneutralen exklusiven Medienrechte an der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft für Deutschland vorzeitig bis 2023 verlängert.

SPORT1 nach Heim-WM 2017 weiter auf dem Eis

Der laufende Vertrag mit Infront Sports & Media umfasst bereits die plattformneutralen exklusiven Multimediarechtefür Deutschland an den IIHF Weltmeisterschaften bis einschließlich 2017 – dann wird die WM in Deutschland und Frankreich ausgetragen. Mit der vorzeitigen Verlängerung um weitere sechs Jahre bis 2023 bleibt SPORT1 auch nach der Heim-WM weiter auf dem Eis und überträgt die Turniere umfangreich im Free-TV.

Verlängerung der DEB-Kooperation bis zur Saison 2017/18

Darüber hinaus hat die Sport1 GmbH im Oktober 2014 die umfangreiche Kooperation mit dem Deutschen Eishockey Bund (DEB) bis zur Saison 2017/18 verlängert. Die Partnerschaft beinhaltet neben der offiziellen Medien-Partnerschaft auch die Exklusivrechte am jährlich ausgetragenen Deutschland-Cup sowie an weiteren Heim- und Auswärtsspielen der deutschen Nationalmannschaft.

Alles rund um's Eishockey gibt es auf der SPORT1 Eishockey Facebook-Fanpage